Der BBHT Community Day – Take two. Letzten Monat fand der zweite Community Day statt - erneut bei gutem Wetter und erneut mit sehr guter Laune, spannenden Vorträgen und Diskussionen, leckerem Essen und einem schönen Beisammensein.

 

#insights

Thematisch gab es am Community Day wieder einiges zu bieten. Um 9 Uhr morgen starteten wir mit den ersten Vorträgen in den Tag und endeten um 17 Uhr. Zwischendurch wurde in reichlich Pausen für gute Verpflegung gesorgt. Zum Auftakt des Community Days gaben zwei Kollegen einen Rückblick des Jahres 2021 sowie einen Ausblick auf die Weiterentwicklung der BBHT, unserer Ziele, Strategien und Kultur.

Community Day

In diesem Jahr stellen wir uns wieder der Great Place to Work®-Jury. Der zweite Vortrag am Community Day drehte sich dementsprechend rund um die Unternehmenskultur bei BBHT. Unser Kultur-Audit haben wir mit viel Freude und Engagement geschrieben und bereits eingereicht, die Mitarbeiterbefragung für Great Place to Work® wurde am 05. Oktober abgeschlossen. Deshalb war der Community Day eine besonders schöne Gelegenheit, allen Kolleginnen und Kollegen unsere Teilnahme am Wettbewerb und die dafür erarbeiteten Inhalte transparent zu machen. Im Rahmen unserer Teilnahme an Great Place to Work® reflektieren wir kritisch unsere Unternehmenskultur und halten fest, was wir schon alles gemeinsam erreicht und aufgebaut haben und welche Bereiche in Zukunft für uns noch spannend und ausbaufähig sind. Bevor es zum Mittags-Buffet ging, begleiteten uns zwei Kolleginnen in die Welt der Banken. Der Vortrag veranschaulichte sehr gut, in welchen Bereichen des Bankings die BBHT sich bereits bewegt hat und in Zukunft bewegen wird. Außerdem zeigten die Vortragenden anhand einer Weltkarte wie die Banken-Welt ganz grundlegend zu verstehen und zu strukturieren ist. Nach der Mittagspause und einem Fotoshooting (sogar mit Drohneneinsatz) draußen an der frischen Luft fand die Podiumsdiskussion des Kompetenzbereichs Projektmanagement statt. Fünf Kolleginnen und Kollegen diskutierten auf der Bühne über ihr berufliches und privates „Projektmanagement“ und wie sich dieses durch die Corona-Pandemie ggf. verändert hat. Das Publikum konnte live per Teams-Chat mitdiskutieren und Fragen stellen, die dann im Laufe der Diskussion beantwortet wurden. Ein schönes, partizipatives Format, in dem vielfältige Aspekte des Projektmanagements sowie Vor- und Nachteile von Home Office diskutiert wurden.

Bevor in den gemeinsamen Ausklang des Tages gestartet wurde, boten zwei Kollegen einen Einblick in die Prozessautimatisierung mit camunda – und dies nicht nur in der Theorie, Anhand eines Beispiels wurde eine Anforderung im Stil eines Live-Hacks sofort umgesetzt. Eine wirklich gute Mischung, die auch zeigt, dass wir technisch sehr gut unterwegs sind.

 

#ichwarhier

Viele Momente des Community Days 2021 haben wir wie im letzten Jahr in Fotos festgehalten. Um eine zusätzliche und „handfeste“ Erinnerung an diesen schönen Tag zu haben, gab es in diesem Jahr eine Art Gästebuch, in der jede und jeder der oder die Lust hatte sich mit einem Polaroid-Foto und ein paar Worten verewigen konnte. Am Ende des Tages waren die Seiten bunt gefüllt und werden wohl auch in Zukunft das ein oder andere Lächeln beim Anschauen auslösen.

 

#gemeinschaft

Obwohl wir durch die 3-G-Regeln wieder etwas mehr im Büro und damit vor Ort zusammenarbeiten können, war der Community Day für uns eine schöne und außerordentliche Gelegenheit, einen ganzen Tag gemeinsam zu verbringen. Wir freuen uns über die vielfältigen und spannenden Inhalte, die für den Tag vorbereitet wurden, über den Einsatz der Kolleginnen und Kollegen, die ein schönes Rahmenprogramm für den Tag gestaltet haben und über die vielen gute Gespräche, die wir miteinander führen konnten. Mit guter Stimmung haben wir alle im Laufe des Abends die schöne Event-Location am Münsteraner Kanal verlassen können und freuen uns bereits auf die nächste gemeinsame Veranstaltung.

Danke an alle, schön war’s!

 

Hanna Göke
Autor: Hanna Göke
Hanna Göke ist im Bereich Marketing und Social Media bei der BBHT Beratungsgesellschaft tätig. Sie bringt ihre Erfahrungen in den Bereichen Marketing und Social Media seit 2020 in das Unternehmen ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.