Hallo zusammen,

einige haben mich bestimmt schon auf der Team-Webseite der BBHT zwischen meinen tollen Kolleg:innen entdeckt. Heute möchte ich euch etwas über meinen Arbeitsalltag bei der BBHT erzählen und euch einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten einer Senior Bürohündin gewähren:

Morgens:

#1 Pförtnerin: Einlasskontrolle gemäß 3G: Es wird Gegrüßt, Gewedelt, Geschnuppert

#2 Stimmungstesterin: Morgendliche Runde im Büro zum Kaffeeklatsch mit den Kolleg:innen

Bürohund

#3 Seelsorgerin: Offenes Ohr für alle Kolleg:innen mit Verschwiegenheitspflicht

#4 Mentorin: Einarbeiten der Junior Bürohündin

#5 Gesundheitsbeauftragte: Anleiten der Kolleg:innen zu kurzen Entspannungsphasen

#6 Moderatorin: Lautes Gähnen und dramatisches auf die Seite legen bei langwierigen Meetings

  

In der Mittagspause:

#7 Showmaster: Darbietung der „wilden-5-Minuten-Show“ zum Stressabbau der Kolleg:innen

#8 Sicherheitsexpertin: Außensicherung des Büros am Münsteraner Hafens vor der Konkurrenz

 

Bürohund

Nachmittags:

#9 Persönlichkeitstrainerin: Förderung von Empathie und Sozialkompetenz

#10 Personalerin: Auswahl der Bewerber:innen durch spontanes über den Flur Laufen und kritisches "aus dem Augenwinkel Begutachten"

#11 Konfliktmanagerin: Immer Recht per Definition hat der oder die Kolleg:in mit den meisten Leckerchen

#12 Ergotherapeutin: Förderung der motorischen Fähigkeiten der Kolleg:innen durch Parcour-Laufen

#13 Verabschiedungskommitee: Finale Runde im Büro zum Einläuten des Feierabends

 

Und jetzt sag mir mal einer, das Bürohunde-Dasein ist nicht verantwortungsvoll und anstrengend!

Ich und die BBHT wünschen allen einen schönen 1. April!

 

Zorka
Autor:in: Zorka
Zorka ist im Bereich Feel-Good-Management bei der BBHT Beratungsgesellschaft tätig. Sie bringt ihre Kenntnisse in den Bereichen „Ausgleich schaffen“ und „Kommunikation fördern“ seit 2016 in das Unternehmen ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.