Am 01. August 2017 haben wir auf der Regulatory Roadmap unsere gemeinsame Entdeckungstour durch regulatorische Anforderungen in der Bankenlandschaft begonnen. Wir freuen uns sehr, mit Ihnen gemeinsam das vierjährige Jubiläum der Regulatory Roadmap und gleichzeitig die Publikation unseres ersten Buchbeitrags zu zelebrieren.

Gemeinsam haben wir in den vergangenen vier Jahren viele regulatorische Anforderungen entdeckt und unter anderem im BBHT Blog diskutiert. Die innovative Komposition aus Bankenregulatorik und Digitalisierung – BIRD – hat uns bereits seit der ersten Entdeckung in der Regulatory Roadmap besonders interessiert. In den zahlreichen Etappen der Regulatory Roadmap erkannten wir, dass sowohl die Quantität als auch die Komplexität der regulatorischen Anforderungen fortwährend gestiegen ist. Ziel regulatorischer Anforderungen ist es, durch präventive Maßnahmen Finanzkrisen zu minimieren oder gar abzuwenden. Die Optimierung der Stabilität innerhalb der Finanzwelt genießt dabei international hohe Priorität.

In den vergangenen Jahren haben wir unsere Expertise nachhaltig erweitert und in diversen Kundenprojekten einbringen können. So setzen wir in gemeinsamer Kooperation mit unseren Geschäftspartnern seit jeher regulatorische Anforderungen mithilfe von fachlicher, technischer und methodischer Expertise erfolgreich um. Richtungsweisend sind bei der Umsetzung der Regulatorik - unabhängig von der zugrundeliegenden Anforderung - Prozesseffektivität und Prozesseffizienz. Prozesseffektivität ist gegeben, wenn die neu gestalteten Geschäftsprozesse zum erwarteten Output führen. Prozesseffizienz umschreibt, wie erfolgreich Ressourcen in Anbetracht der Wertschöpfungstreiber Zeit, Kosten, Qualität und Flexibilität eingesetzt sind. So kann gewährleistet werden, dass nicht nur das Richtige getan wird, sondern dass es auch richtig getan wird.

Prozesseffizienz ist somit eine entscheidende Brücke in der Bankenlandschaft, um regulatorische Anforderungen ganzheitlich und nachhaltig umsetzen zu können.

In gemeinsamer Kooperation mit dem Finanz Colloquium Heidelberg und der Autorin Caroline Klausch sowie dem Autor Frank Günther veröffentlichen wir im Buch

"AnaCredit - das gläserne Kreditportfolio"

unseren Buchbeitrag

„BIRD & IReF

– Optimierung der regulatorischen Prozesseffizienz am Beispiel von AnaCredit“

In unserem Buchbeitrag untersuchen wir die regulatorischen Anforderungen in der aktuellen Finanzwelt, die Zukunftsperspektiven BIRD & IReF und die damit verbundene Optimierung der regulatorischen Prozesseffizienz am Beispiel der Kreditdatenstatistik AnaCredit.

Wir sind stolz, Teil des AnaCredit-Buches zu sein und freuen uns auf die weiteren, spannenden Beiträge dieser Publikation! Außerdem möchten wir uns ganz herzlich für die gemeinsame Kooperation mit dem Finanz Colloquium Heidelberg und der Autorin Caroline Klausch bedanken. Es hat uns sehr große Freude bereitet, gemeinsam die Zukunftsperspektiven im Meldewesen zu erkunden und unsere Erkenntnisse im Buch "AnaCredit - das gläserne Kreditportfolio"  zu publizieren. 

Sollten Sie Fragen zu unserem Buchbeitrag oder im Allgemeinen zu regulatorischen Anforderungen haben, kontaktieren Sie uns gern jederzeit per E-Mail an banking@bbht.de oder unter +49 251 149815 20. Wir beraten Sie außerdem gern bezüglich Ihrer Projekte rund um die Bankenregulatorik, die Sie sich gemeinsam mit der BBHT vorstellen können.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch und auf Ihr Feedback zu unserem Buchbeitrag. Nun wünschen wir Ihnen allerdings erstmal viel Spaß beim Lesen!

 

Athanasia Tsaman
Autor: Athanasia Tsaman
Athanasia Tsaman ist Leiterin des Kompetenzbereichs Bank bei der BBHT Beratungsgesellschaft. Ihre umfangreichen Erfahrungen in der Finanzwirtschaft und besonders in den Themen Regulatorik und Blockchain bringt sie als Business Analystin seit 2017 in die Projekte unserer Kunden ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.