Es ist wieder soweit. Wie schon in den Jahren 2018 und 2020 stellen wir uns auch in 2022 wieder dem Wettbewerb des Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® und lassen unsere Unternehmenskultur auf Herz und Nieren testen. Denn wir wissen, Kultur ist nicht einfach da, sondern ist gemeinsam erarbeitet und ein stetiger Prozess.

letstalkaboutculture

Wir nutzen den Wettbewerb als Chance zur Selbstreflexion und sehen ihn als Basis für Weiterentwicklung und Innovation. Ein „Great Place to Work“ ist für uns ein Ort, an dem jeder Mitarbeitende einbezogen, gefordert und gefördert wird und die abwechslungsreiche Arbeit und die gemeinsamen Herausforderungen Spaß machen. Die Auszeichnungen, welche wir in der Vergangenheit erhalten haben, machen uns stolz und zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Doch wir ruhen uns darauf nicht aus, sondern arbeiten stetig weiter an uns.

Wir sind motiviert, neugierig, aufgeschlossen und gespannt auf das, was uns in diesem Jahr erwartet. Mit dem bereits Mitte September eingereichten Kultur Audit, welches unsere Personal- und Kulturarbeit aus Managerperspektive beschreibt, war der erste Schritt getan. Die am 5. Oktober abgeschlossene anonyme Mitarbeiterbefragung hat den Prozess unsererseits komplettiert. Nun heißt es Abwarten bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse im Februar 2022. 

Wir nutzen diese Zeit, um Erkenntnisse, Maßnahmen und persönliche Stories aus der BBHT-Welt mit Euch zu teilen. In den kommenden Wochen sprechen wir daher im Rahmen der Blogreihe #letstalkaboutculture unter anderem über unser Erfolgsrezept Individualität, Werte wie Vertrauen und Wertschätzung, und erläutern, was für uns Innovation bedeutet. Wir hoffen, BBHT damit noch transparenter und persönlicher zu machen.

Doch was verstehen wir eigentlich unter Arbeitsplatzkultur? Sie ist nicht greifbar und dennoch spürbar in allem, was wir tun. Es ist dieses angenehme, vertraute Gefühl, das wir hier alle so schätzen. Die Mitarbeitenden werden bei BBHT in die Gestaltung der Organisation eingebunden. Sie erschaffen somit ein Unternehmen nach ihren Wünschen und werden hierbei in jeder Hinsicht von der Organisation unterstützt und gefördert. Letztlich ist doch genau das – ein selbstgeschaffener Arbeitsplatz mit wertgeschätzten Kolleg:innen – der besondere Platz, den sich jeder wünscht. Die durch die Mitarbeitenden geschaffene Arbeitsplatzkultur und die Mitarbeitenden selbst sind die zentralen Pfeiler, die BBHT zu dem machen, was sie darstellt – einem „Great Place to Work“.  

„Culture eats strategy for breakfast.“ Dieses Zitat von Peter Drucker, welches schon an anderer Stelle auf unserer Website zu finden ist, passt perfekt zu dem, was für uns einen besonderen Arbeitsplatz auszeichnet. Strategien, Prozesse und Strukturen sind wichtig, aber sie folgen immer unseren Werten und unserer Kultur. Wir vermeiden hierarchische Strukturen und wollen vielmehr das Potenzial jedes/r Einzelnen heben. Wir verstehen Veränderung als Chance: Neue Ideen sind stets willkommen und werden, wenn möglich, umgesetzt. Grundlage sind eine ausgezeichnete Fehlerkultur sowie Respekt und Wertschätzung gegenüber allen Mitarbeitenden. Im Vordergrund stehen immer die Menschen, die als Gesamtheit - als Gemeinschaft - die BBHT ausmachen und sie gemeinsam gestalten. #Gemeinsam. #Innovativ. #Erfolgreich. #wirsindBBHT 

Wir freuen uns sehr, Euch in den nächsten Wochen mitzunehmen auf einen Deep Dive in unsere Kultur. Und so bleibt uns nur zu sagen: Stay tuned.

Laura Akçin
Autor: Laura Akçin
Laura Akçin ist im Bereich Marketing und Social Media bei der BBHT Beratungsgesellschaft tätig. Sie bringt ihre Erfahrungen in den Bereichen Marketing und Social Media seit 2021 in das Unternehmen ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.