Thomas Fricke, gefragter Redner, Managercoach, Mentor und Universitäts-Dozent weiß um die Erfolgsfaktoren eines erfolgreichen Teams – auf dem Spielfeld wie in komplexen Projekten

Das beste Beispiel ist gerade gut genug 

"Ich war bereit, mir für ihn die Beine zu brechen." So beschrieb der Fußballstar Didier Drogba das Innenverhältnis zu seinem Trainer Jose Mourinho. Sicher, eine sehr drastische Formulierung. Aber wünschen sich nicht viele Projektleiter, viele Führungskräfte, dass ihre Mitarbeiter für sie durch das sprichwörtliche Feuer gehen? Mit höchster Hingabe, maximaler Motivation und grenzenloser Loyalität?

Es sind noch Restplätze frei für das erste Projektmanagement Symposium der GPM Region Münster am Freitag, den 10. Juni 2016. Auf der kostenlosen Veranstaltung erwarten Sie neben der Keynote drei spannende Vorträge zu den Themen Digitalisierung, Werte und Kulturen im Lean Management und Projekt Portfolio Management.

Die Veranstaltung findet von 9:00 bis 16:30 Uhr in der BBHT Beratungsgesellschaft mbH & Co. KG am Johann-Krane-Weg 8 in Münster statt. Für Verpflegung ist gesorgt.

Am 19. Mai wird Peter Ahl vom Rhetorik-Club „Selbstredend! Münster Toastmasters“ im Rahmen der offenen GPM Veranstaltungsreihe in der BBHT über die Kunst des öffentlichen Redens reden. Wie immer geht es um 18.00 Uhr im Johann-Krane-Weg 8 in Münster los, und im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung wird bei Getränken und leckerem Fastfood das Netzwerken der Münsteraner Projektmanagement-Interessierten gefördert. Eine kostenlose Anmeldung ist über die GPM-Homepage erforderlich.

Am vergangenen Samstag, dem 16. April 2016, haben das WINet und BBHT einen Scrum-Workshop veranstaltet. Praktiker und Studenten lernten gemeinsam das Scrum Framework und die Vor- und Nachteile im Vergleich zu klassischen Projektmanagementmethoden kennen. Neben reiner Theorie wurde das Erlernte anhand von Praxisübungen vertieft. Der Ausblick auf das Nexus-Framework – die Umsetzung von Scrum in größeren Teams – rundete den Workshoptag ab.

Das Team der BBHT hat im März 2016 ein verlängertes Wochenende in Aberdeen, der Ölhauptstadt Europas, verbracht. In diesem Rahmen haben wir gemeinsam BBHT interne Unternehmensprozesse optimiert, inspirierende Themen für unsere Beratungstätigkeit besprochen und den Teambildungsprozess intensiv fortgeführt. Die Arbeit an den Themen und Prozessen stand dabei natürlich im Fokus, aber auch teambildende Elemente wie der Besuch der Glen Garioch Whisky Distillery und ein Spaziergang in der frischen Nordseeluft durch Dunnottar Castle, einem beeindruckenden Ort, an dem vor 1.100 Jahren die Schotten gegen die Wikinger gekämpft haben, kamen nicht zu kurz.

Am 24.03.2016 um 18.00 Uhr wird das nächste GPM Event in der BBHT stattfinden. Rob Thompson wird einen Workshop unter der Überschrift „Why difficult people are difficult“ veranstalten.

Rob wird besonders die menschliche Seite des Projektmanagements in den Fokus stellen. Er wird die zwischenmenschlichen Schwierigkeiten, Machtkämpfe und deren Auswirkungen auf Projekte beleuchten und aktiv mit den Teilnehmern diskutieren. Durch seine langjährige Erfahrung und sein großes Methoden-Know-how wird Rob den Teilnehmern helfen, Konflikte in Gruppen zu minimieren und dadurch die Zusammenarbeit effektiver zu machen.

Ziel der BBHT Beratungsgesellschaft ist es, exzellenter Dienstleister für Banken und Versicherungen zu sein und unsere Kunden in den Themen Projektmanagement, Business Analyse, Geschäftsprozessmanagement und IT-Architekturberatung zu unterstützen. Unser Gründungsstandort Münster bietet mit seinen Versicherungskonzernen, Banken und Bausparkassen einen hochwertigen Markt für unsere Kompetenzen. Der deutsche Finanzplatz, die Bankenstadt des Landes, ist aber natürlich Frankfurt. Aus unserer Sicht ist es für einen Dienstleister sehr wichtig, immer dort zu sein, wo seine Kunden sind. Deshalb bauen wir neben Münster einen weiteren Unternehmensstandort in Frankfurt am Main auf.

Das Angebot an bestehenden Vorgehensweisen und softwarebasierten Werkzeugen ist kaum mehr zu überblicken. Nicht selten wird man daher schnell dazu verleitet, zu einer komplizierten Lösung zu greifen, die oftmals mit einem gigantischen Overhead verbunden ist. Der Blick auf das Wesentliche geht hierbei schnell verloren. Komplexität als Lösungsweg? Nein Danke! In vielen Fällen ist es keine Schande, den Weg des geringsten Widerstands zu wählen und sich an einer simplen Lösung zu freuen.

Everything should be made as simple as possible, but not simpler.

Albert Einstein

Die BBHT freut sich sehr, dass Herr Andreas Heuer – Geschäftsführer der BBHT Beratungsgesellschaft mbH & Co. KG – vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) zum Mitglied der Leitung der GPM Regionalgruppe Münster ernannt wurde.

Die GPM ist mit über 7.000 Mitgliedern der führende Fachverband im Projektmanagement in Deutschland und Mitglied der International Project Management Association (IPMA), die wiederum weltweit über 50 Länderorganisationen vereint.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok